Zugänglichkeitsmodus

Personaleinstellung


Personaleinstellungen beim EDSB erfolgen grundsätzlich aufgrund der Veröffentlichung einer Stellenausschreibung. Wenn eine offene Stelle zu besetzen ist, wird eine Stellenausschreibung nach dem folgenden Verfahren veröffentlicht:

1) Interne Bekanntgabe: Dies ist die erste Phase des Auswahlverfahrens. Die Stellenausschreibung wird innerhalb der Einrichtung bekanntgemacht, und in diesem Stadium können sich nur Mitarbeiter bewerben.

2) Interinstitutionelle Bekanntgabe: Wenn die Stelle nicht intern besetzt wurde, wird die Stellenausschreibung für alle europäischen Einrichtungen geöffnet, und in diesem Stadium können sich nur Bedienstete aus anderen europäischen Einrichtungen bewerben. Aus diesem Grund wird die Stellenausschreibung auf der Seite der interinstitutionellen Stellenausschreibungen veröffentlicht, die nur über das Intranet dieser europäischen Einrichtungen zugänglich ist. Wenn Bewerber alle erforderlichen Qualifikationen aufweisen, werden sie aus der anderen EU-Einrichtung übernommen. Nur die Stellen, die durch diesen Schritt nicht besetzt werden, können in der nachfolgend beschriebenen Weise besetzt werden.

3) Reserveliste der Absolventen von Auswahlverfahren: Das Europäische Amt für Personalauswahl (EPSO) ist ein interinstitutionelles Amt, das Auswahlverfahren für alle europäischen Einrichtungen durchführt. Bewerber, die ein Auswahlverfahren bestehen, werden auf eine so genannte „Reserveliste“ gesetzt und können als feste Mitarbeiter bei der EU eingestellt werden.

Wenn die offene Stelle nicht mit einem internen oder interinstitutionellen Bewerber besetzt wird, konsultiert der EDSB die Reservelisten mit Bewerbern, die das Auswahlverfahren bestanden haben.

 
Informationen zur Veröffentlichung von Auswahlverfahren und zum Zeitplan finden Sie auf der EPSO-Website oder in den im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlichten Ankündigungen.

EPSO-Website
Amtsblatt der Europäischen Union

4) Weitere Informationen über die Arbeit beim EDSB / Aufruf zur Interessenbekundung

[pdf]
  • 01 Dezember 2016

    An ethical approach to fundamental rights - read the latest blogpost by Giovanni Buttarelli

  • 18 November 2016

    Breaking the rules: conducting administrative inquiries in the EU institutions - read the latest blogpost by Wojciech Wiewiórowski

  • 15 November 2016

    An ancient city looking to the future: The 38th International Privacy Conference in Marrakech - read the latest blogpost by Giovanni Buttarelli

  • 08 November 2016

    A smart approach: counteract the bias in artificial intelligence - read the latest blogpost by Giovanni Buttarelli.

  • 07 November 2016

    Data protection for digital communication - read the latest blogpost by Wojciech Wiewiórowski.

  • 07 Dezember 2016

    Conference on Economic Developments in European Competition Policy, Big Data and the Search for a Competition Problem, Speech by Giovanni Buttarelli, Brussels, Belgium

  • 06 Dezember 2016

    Giovanni Buttarelli meeting Terrell McSweeny, Commissioner, US Federal Trade Commission, Brussels Belgium

  • 01 Dezember 2016

    7th Annual Data Protection and Privacy Conference, Speech by Giovanni Buttarelli, Brussels, Belgium

  • 01 Dezember 2016

    Giovanni Buttarelli meeting with Rob Wainwright, Director of Europol, Brussels, Belgium

  • 29 November 2016

    Giovanni Buttarelli participates in the meeting of High Level Expert Group on Information Systems and Interoperability, Brussels, Belgium

  • 29 November 2016

    46th Asia Pacific Privacy Authorities Forum, panel on International Cooperation. Personal Data Protection Agreements. Relevant Experiences and Convention 108, Speech by Wojciech Wiewiórowski, Manzanillo, Mexico

  • 28 November 2016

    Wojciech Wiewiórowski receives a delegation from Korea Internet Security Agency, Brussels, Belgium

  • 25 November 2016

    Wojciech Wiewiórowski pays a visit to European Union Intellectual Property Office, Alicante, Spain